Kategorie-Archiv: Kürbis-Suppe

Kürbissuppe mit Zwiebeln und Orangensaft

Kürbissuppe mit Zwiebeln und Orangensaft
  • 600 g Kürbisfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 15 g Butter/Margarine/Öl
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 125 ml Orangensaft
  • 75 ml Sahne
  • Curry
  • Ingwer
  • Salz
  • 2 El. Kürbiskerne

Kürbisfleisch in kleine Stücke schneiden, Zwiebeln hacken und in dem zerlassenen Fett glasig dünsten, mit Curry würzen, Kürbisstücke hinzufügen und mit Gemüsebrühe garen. Anschließend die Kürbismasse pürieren und mit geriebenem Ingwer, Salz und Zucker und Orangensaft würzen.
Vor dem Servieren frische halbgeschlagene Sahne unterziehen. Suppe auf dem Teller mit Kürbiskernen bzw. Pistazien, Mandel  überstreuen.

Kürbissuppe mit Maronen

Kürbissuppe mit Maronen

Zutaten  für 4 Personen

250 g Maronen
200 g Kürbisfleisch
20 g Butter
1TL Zucker
0.5 I Bouillon
100 ml Madeira
100 ml weißer Portwein
100 ml Sahne
1/2 TL weißes Trüffelöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Maronen kreuzweise einschneiden und im Ofen etwa 10 Minuten backen bis die Schale aufspringt.
Die Schale ablösen oder das Fruchtfleisch mit einem Kaffeelöffel aus der Schale lösen.  Butter in einem Topf zerfließen lassen und die Maronen mit dem Zucker unter Rühren in etwa 4 Minuten karamelisieren lassen.

Kürbisfleisch in Würfel schneiden und mit Bouillon, Madeira, Portwein und Sahne auffüllen
Kürbisfleisch und Maronenkaramel etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Maronen weich sind.
Die Suppe mit einem Pürierstab aufmixen, mit Salz, Pfeffer und dem Trüffelöl abschmecken und kurz vor dem Servieren nochmals schaumig schlagen.

Kürbissuppe mit Porree

Kürbissuppe mit Porree Suppe
  • 2 kleine Stangen Porree
  • 1 Möhre
  • 500 g Kürbisfruchtfleisch
  • 300 g Kartoffeln
  • 60 g Butterschmalz
  • 1/2 l Milch
  • 1/2 l Brühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 150 g Crème fraîche

Zubereitung

Porree in Ringe schneiden – Möhre, Kürbisfruchtfleisch und Kartoffeln grob raspeln.
Butterschmalz erhitzen und Porree und Möhre andünsten,  Kürbisfruchtfleisch und Kartoffeln hinzufügen. Milch und Brühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 30 Min. kochen.
Die Suppe pürieren, mit Muskat und Crème fraîche verfeinern.

Kürbissuppe mit Knoblauch

Kürbissuppe mit Knoblauch Suppe
  • 1 kg Kürbis
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 dl Wasser
  • 20 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Kartoffel, roh
  • Liebstöckel, gehackt
  • 150 g Sauermilch

Zubereitung

Kürbis in Stücke schneiden. Kürbisstücke und Knoblauchzehen in Wasser  ca. 10 Min. weich dünsten und pürieren.
Die gehackte Zwiebel im Butter dämpfen und passierten Kürbis mit fein geraspelter Kartoffel zugeben und ca. 25 Min. kochen. Mit Liebstöckel und Salz würzen.
Zuletzt die Sauermilch einrühren, nochmals aufkochen und sofort  servieren.

Kürbissuppe Amaretti

Kürbissuppe Amaretti

Zutaten

  • 500 g Kürbisfleisch; gewürfelt
  • 1 mittl. Zwiebel; fein gehackt
  • 20 g Butter
  • 1 l Milch
  • Salz
  • 3/4 Tl. Zucker
  • 100 g Amaretti

Zubereitung

Crema di zucca con amaretti (Kürbissuppe mit Amaretti) (500 g Kürbisfleisch entsprechen ca. 750 g Kürbis, roh) Die Zwiebel in der Butter andünsten.
Den Kürbis beifügen und kurz mitdünsten. Mit der Milch ablöschen.
Mit Salz und Zucker würzen.
Die Hälfte der Amaretti zur Suppe geben und alles ca. 1/2 Stunde leise kochen lassen.
Die Suppe im Mixer fein pürieren. In die Pfanne zurückgeben.
Vor dem Servieren die Suppe nochmals aufkochen und abschmecken. Die restlichen Amaretti zerbröckeln und über die angerichtete Suppe geben.