Kategorie-Archiv: Kürbis-Vorspeisen

Kürbisgratin aus der Provence

Kürbisgratin aus der Provence wm
  • 800 g klein gewürfelten Kürbis
  • 4 fein gehackte Knoblauchzehen
  • 1 Bund fein gehackte Petersilie
  • 1 El. Thymianblättchen
  • 50 g Mehl
  • 50 g geriebenen Greyerzer-Käse
  • Salz /Schwarzer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 4 El. Paniermehl
  • Olivenöl zum Beträufeln

Knoblauch, Petersilie, Thymianblättchen, Mehl und Greyerzer in eine Schüssel geben und die gewürfelten Kürbiswürfel beigeben. Das Ganze mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
Eine Gratinform mit Olivenöl fetten und die gewürfelten Kürbisstückchen darin gleichmäßig verteilen, mit Paniermehl bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.
Den Kürbisgratin im vorgeheizten Ofen (190 ° C) auf der untersten Ebene etwa 60 Min. backen.
Als kleines Abendessen oder als Vorspeise eines Abendmenüs servieren.

Pikantes Kürbisgratin

Pikantes Kürbisgratin wm
  • 500 g Kürbisfleisch
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Lauch
  • 1 Stück Sellerie
  • 2 Karotten
  • 100 g Schinken
  • 100 ml Rahm
  • 1 Eigelb
  • 20 g Butter
  • Salz / Pfeffer
  • Muskat
  • Butter; für die Form
  • 1 Bd. Petersilie

Kürbisfleisch grob würfeln, Gemüse und Zwiebel rüsten und in feinste Würfelchen schneiden.
Alles in Butter zugedeckt eindünsten bis die Kürbiswürfel weich sind (ca. 15 Min.). Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die angedünstete Masse in eine ausgebutterte Gratinform verteilen, mit gehackter Petersilie und Schinkenstreifen überstreuen.
Rahm steif schlagen, mit dem Eigelb mischen und gleichmäßig auf das Gemüse verteilen. Gratinform in den vorgeheizten Grill schieben und überbacken.

Kürbissuppe Amaretti

Kürbissuppe Amaretti

Zutaten

  • 500 g Kürbisfleisch; gewürfelt
  • 1 mittl. Zwiebel; fein gehackt
  • 20 g Butter
  • 1 l Milch
  • Salz
  • 3/4 Tl. Zucker
  • 100 g Amaretti

Zubereitung

Crema di zucca con amaretti (Kürbissuppe mit Amaretti) (500 g Kürbisfleisch entsprechen ca. 750 g Kürbis, roh) Die Zwiebel in der Butter andünsten.
Den Kürbis beifügen und kurz mitdünsten. Mit der Milch ablöschen.
Mit Salz und Zucker würzen.
Die Hälfte der Amaretti zur Suppe geben und alles ca. 1/2 Stunde leise kochen lassen.
Die Suppe im Mixer fein pürieren. In die Pfanne zurückgeben.
Vor dem Servieren die Suppe nochmals aufkochen und abschmecken. Die restlichen Amaretti zerbröckeln und über die angerichtete Suppe geben.